Pizza-Knödel

food 2018

Rezept ist vielleicht hochtrabend, aber eine Idee.
Kennt Ihr das: Heißhunger auf Pizza, aber der Rand bleibt liegen, weil nicht so doll belegt und/oder zuviel?
Mit geht das jedes Mal so, nur da ich zu dieser Spezies gehöre, die unbedingt soviel wie möglich verwerten möchte, ärgert mich das jedes Mal.
Jetzt nicht mehr!!
Diesmal habe ich den Rand sogar etwas großzügiger entfernt – ruhig mit Käse und Tomatensoße (es ist halt nur nicht so lange haltbar)- ihn in kleinere Stücke geschnitten und zwei Tage trocknen lassen.
In dem Wissen, morgen muss was schnelles auf den Tisch, habe ich dann Abends eine Mischung aus Milch und Ei drüber gegeben, mit Suppengrün, Muskat, Pfeffer und Salz gewürzt und eine Hand voll Schinkenwürfel dazu gemischt. Oh und die Krümmelreste der Käsestangen, die ich Abends verputzt habe, kamen auch mit rein…
Am nächsten Tag nochmal ordentlich durchgerührt, das Ganze in eine Silikon-Muffinsform gegeben und ab für 3 Minuten in die Mikrowelle (volle Leistung) – dann gute 5 Minuten ziehen lassen und nochmal eine Minute richtig heiß machen -> fertig (waren 3 ordentliche Knödel) und lecker!
Das nächste Mal werde ich die Pizza-Reste mal mit Pizza-Gewürzen zu Knödeln verarbeiten und ein bisschen Käse dazu packen, ist sicher auch lecker 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s