Ein Ereignis kommt selten allein

Wie so oft passieren arbeitsintensive Dinge immer dann, wenn es am wenigsten passt. Also läuft die Zeit weg, man ist unzufrieden mit der Leistung oder kommt einfach nicht dazu etwas zu genießen…. Geschweige denn, den guten Vorsätzen zu folgen.

Ich hatte ganz fest im Plan in diesem Jahr nicht nur ein Wochenende auf der Bühne zu stehen, sondern auch über Proben, Aufbau und Spiel-Wochenende hier zu berichten. Nun ist es schon wieder vorbei und kein Wort ist erschienen. Vielleicht schaffe ich es wenigstens einen kleinen Rückblick zu schreiben und Euch so an dieser Erfahrung teilhaben zu lassen.

Was kam dazwischen? Ein sehr arbeitsreicher Umzug, der völlig ungeplant die letzten Wochen meine Aufmerksamkeit und Kraft gekostet hat. Aber das Gröbste ist geschafft, getreu meinem Motto: Es passiert nichts weil Du es „verdient“ hast, sondern weil geprüft wirst, ob Du es schaffst! Ein kleiner Unterschied in der Sichtweise, der ganz wichtig ist um nicht zu verzweifeln. Noch warten unzählige Kisten auf mich zuhause, fehlen Schränke, in die ich einräumen kann und müssen Keller, Garage und Garten „bewegt“ werden, aber ich kann arbeiten, schlafen, kochen und zumindest halbwegs bequem duschen 😉

Statt Urlaubs-Vorfreude gab es also viele kleine Baustellen die bearbeitet werden sollten. Aber auch ohne diese bin ich jetzt auf der Mönchsheide angekommen. Die 31. BBSW beginnt heute und ich finde ein wenig Zeit um zu mir zu kommen.
Ich freue mich darauf meine Fliegerfamilie zu genießen, meine Berichte ins Netz zu stellen (http://bbsw.moenchsheide.de/) und vielleicht auch ein kleines bisschen hier nachzuholen

Advertisements